Konstruktion


Rohre für Stahlkonstruktionen


Die Konstruktionsrohre und Hohlprofile mit Rundquerschnitt sind ein bedeutender Bestandteil der Bauindustrie. Die Konstruktionsrohre mit den Genormten Abmessungen werden durch das Warmwalzen produziert. Die Rohre mit kleineren Durchmessern und größeren Wanddicken werden kaltgezogen und danach wärmebehandelt. Die Normen, Abmessungen und Stahlsorten sind in diesem separaten Überblick angegeben.


Rohre für mechanische Bearbeitung, Maschinenteile und allgemeine Benutzung


Die Rohre für mechanische Bearbeitung und Maschinenteile werden für die Produktion von verschiedenen Arten von Maschinenteilen verwendet. Gleichzeitig werden in vielen anderen Industriezweigen eingesetz. Diese Rohre werden durch das Warmwalzen produziert. Die Normen, Abmessungen und Stahlsorten sind in diesem separaten Überblick angegeben. Die kaltgezogen grobwanddicken Rohre, werden nach den Abmessungsnormen für die Präzisionsrohre produziert. Die Abmessungen sind im Überblick für die Präzisionsstahlrohre angegeben.


Gewindestahlrohre und Rohre für Schweißverbindungen


Die Gewinderohre und Rohre für Schweißverbindungen werden durch das Warmwalzenverfahren produziert. Als Vormaterial dienen die Stranggussblöcke. Die Gewinderohre werden meistens in der Bauindustrie eingesetzt. Sie werden als Leitungen für Wasser, Luft, Gas und anderen Flüssigkeiten benutzt. Die Einsatzgebiete dieser Rohrgruppe sind nach der Druckhöhe, dem Typ des Leitungsmediums und durch Vorschriften des Leitungs- und Konstruktionsbau bestimmt. Diese Rohre werden aus Kohlenstoff- und legierten Stählen produziert. Übersicht der Abmessungsnormen und der technischen und Lieferbedingungen, sind in diesem separaten Überblick angegeben.


Präzisionsstahlrohre, standardmäßig


Die Standardpräzisionsrohre werden durch das Kaltziehen produziert. Als Vormaterial dienen die nahtlosen warmgewalzten Stahlrohre. Die Präzisionsrohre werden praktisch in allen Bereichen der Maschinenindustrie verwendet. Die Rohre werden aus Kohlenstoff- und legierten Stählen produziert. Übersicht der Abmessungsnormen und der technischen und Lieferbedingungen für die Präzisionsrohre sind in diesem separaten Überblick angegeben.



Rohre für Stahlkonstruktionen



Nahtlose Präzisionsstahlrohre für Automobilindustrie


Die Präzisionsrohre für Automobilindustrie werden durch das Kaltziehen produziert. Als Vormaterial dienen die nahtlosen warmgewalzten Stahlrohre. Präzisionsrohre werden für die Produktion z.B. von Steuerungssystemen, Kardanwellen, Stoßdämpfer und Luftfedern, Flüssigkeitsverteilungen, Nockenwellen, Fahrwerksteilen, Antriebswellen, Konstruktionsteilen des Chassis, Achsen, Lenkungskomponenten, Sitzkonstruktionen und Verstärkungen der Instrumententafel verwendet. Diese Rohre werden aus Kohlenstoff- und legierten Stählen produziert. Übersicht der Abmessungsnormen und der technischen und Lieferbedingungen sind in diesem separaten Überblick angegeben.

In Rollen (Coils) gelieferte Präzisionsrohre


Die in Rollen (Coils) gelieferten Stahlrohre werden in vielen Industriebranchen verwendet. Einsatzgebieten sind z.B. als Einspritzrohre für Dieselmotoren oder Distributionsrohre für Öl oder Kraftstoff. Die in Rollen gelieferten Stahlrohre werden in Übereinstimmung mit EN 10305-1 (EN 10305-2) und DIN 2391 (DIN 2393) geliefert.


Formstücke - Rohrbögen


Die Formstücke – Rohrbögen werden durch das Extrudieren /Hamburger Verfahren produziert. Als Vormaterial für ihre Produktion dienen nahtlose warmgewalzte Stahlrohre. Die Anschweißformstücke werden für Leitungen in der Bauindustrie, Kraftanlagenindustrie, und Bergbauindustrie benutz.

- Formstücke - Bögen für allgemeine Benutzung,
- Formstücke - Bögen für Druckleitungen für die Umgebungstemperatur,
- Formstücke - Bögen für Druckleitungen für hohe Temperaturen,
- Formstücke - Bögen für Druckleitungen für niedrige Temperaturen,
- Formstücke - Bögen für Druckleitungen aus Feinkornstählen,
- Formstücke - Bögen für Leitungen von Gas und Wasser,
- Formstücke - Bögen für Leitungen.

Formstücke - Reduzierstücke


Die Anschweißformstücke – Reduzierstücke (oder Rohrreduzierstücke oder Rohrdurchführungen) werden durch das Pressverfahren produziert. Als Vormaterial für die Produktion werden warmgewalzte Stahlrohre eingesetzt. Die Anschweißformstücke werden meistens in der Bauindustrie, Kraftanlagenindustrie und in der Bergbauindustrie benutzt. Die Außendurchmesser der Rohrreduzierstücke sind von 26,9 bis 114, 3 mm.
Wanddicke von 2,3 - 3,6 mm, NPS 3/4 - 4.


Mitgeltende Verweise:
Nahtlose Rohre für Stahlkonstruktionen
Nahtlose Rohre für mechanische Bearbeitung, Maschinenteile und allgemeine Verwendung
Nahtlose Rohre für Gewinden und Schweißen